Philip-Levine-Preis

Dotierung: 10.000,- EUR (Medaille, Urkunde, Mitgliederverzeichnis) 
Vergabe: alle 2 Jahre
Preisträger: innovative Wissenschaftler 
Gebiete: Immunhämatologie und / oder Grenzgebiete  

Statuten

Preisträger:

2019 Katharina Fleischhauer, Essen
2017 Sentot Santoso, Giessen
2015 Peter Schlenke, Graz
2012 T. Legler, Göttingen
2010 A. Salama, Berlin
2008  
2006 A. Seltsam, Hannover
2004 W.A. Flegel, Ulm
F. Wagner, Springe
2002 J. Bux, Gießen